24h-Hotline 00800 – 1 777 7777

Neubau in Haag/Kammerstein

Erster Spatenstich für unseren Neubau in Haag/Kammerstein

Am Mittwoch, den 25. Januar war mit dem ersten symbolischen Spatenstich in Haag/Kammerstein der offizielle Startschuss für den Bau eines neuen Mercedes-Benz Autohauses Rieger in der Region.

Das Autohaus Rieger ist weithin als Mercedes-Benz Partner mit seinen Standorten in Altdorf, Eckental und Schwabach bekannt und wird im kommenden Jahr mit seinem derzeitigen Betrieb im Stadtgebiet Schwabach nach Kammerstein umziehen. Die Betriebe in Altdorf und Eckental sind bereits in Charakter, Raum und Ausstattung auf sehr modernem Standard, aber am Betrieb in Schwabach stößt man schon seit längerer Zeit an Grenzen. Die machten es notwendig, über einen neuen Standort nachzudenken. Entscheidungsprozesse, die Zeit brauchen und nun nach Grundstückskauf und erforderlichen Architekten- und Ingenieurleistungen auch Gestalt annehmen.

So entsteht jetzt im Gewerbegebiet Laubenhaid auf einer Fläche von ca. 2 ha ein weiterer Vorzeigebetrieb für Mercedes-Benz und lebendige Begegnungsstätte für Kunden in der Region mit großzügigen Ausstellungsflächen und Servicebereichen. Das Familienunternehmen mit Stammsitz in Altdorf investiert hier insgesamt etwa 10 Millionen Euro.

„Als Mercedes-Benz Partner in der Region wollen wir unseren Kunden auch an diesem Standort ein attraktives Beratungs- und Service-Erlebnis bieten“, sagt der Geschäftsführende Gesellschafter der Autohaus Rieger GmbH, Markus Rieger. „Zusätzlich ist die Investition in den neuen Betrieb für uns ein klares Bekenntnis zu unserem Hersteller, mit dem wir eng verbunden sind. Unser Ziel ist es, eine Wohlfühl-Atmosphäre zu bieten, die dem modernen Image von Mercedes-Benz nach MAR2020 gerecht wird“, erläutert Rieger. „Wir werden die Räume so gestalten, dass eine optimale Kundenbetreuung möglich ist: Digitalisierung, Kommunikation, Kompetenz, Kundenorientierung und erstklassiger Service – auf diesen Eckpunkten basiert das gesamte Neubau-Konzept“. Dabei steht für die Familie Rieger und seine insgesamt 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere der persönliche Service weiterhin an erster Stelle.

Mit Hochachtung von der Wahl für diesen Standort, sprach auch der Erste Bürgermeister von Kammerstein, Herr Wolfram Göll: „Es ist das erste Autohaus in unserem Gemeindegebiet und wird unsere Region sicherlich bereichern“. Er wünschte zügige und unfallfreie Bauarbeiten und viel Erfolg für die gesteckten Ziele, damit das neue Domizil im Frühjahr 2024 termingerecht bezogen werden kann.

 

Bebaute Fläche:                      3.230 qm
Grundstückfläche gesamt:   24.200 qm     
Mitarbeiter im Neubau:        50 Mitarbeiter
Geplante Fertigstellung:       Frühjahr 2024

 

  • 8 PKW-Arbeitsplätze
  • 2 Transporter-Arbeitsplätze
  • 2 Diagnose-Arbeitsplätze
  • Spezialbühne zur Achsvermessung für Pkw und Nutzfahrzeuge
  • 2 Plätze für Fahrzeugaufbereitung
  • 1 Waschanlage mit Wasseraufbereitung
  • Service-Annahme Lobby mit 4 Stellplätzen und 2 Hebebühnen
  • Exklusive Auslieferungshalle
  • Fahrzeugausstellung mit digitalen Präsentationselementen
  • Zubehörshop