24h-Hotline 00800 – 1 777 7777

Jetzt Abbiegeassistent nachrüsten

Zusammenstöße von Nutzfahrzeugen mit Fahrradfahrern oder Fußgängern gehören zu den folgenschwersten Unfällen, vor allem für die schwächeren Verkehrsteilnehmer. Rund 60% aller LKW-Fahrrad-Unfälle könnten durch Abbiege-Assistenzsysteme vermieden werden.

Jetzt nachrüsten für noch mehr Sicherheit.

Der Abbiege-Assistent unterstützt den Fahrer bei unübersichtlichen Ab- und Einbiege-Manövern sowohl optisch als auch akustisch. Das kamerabasierte System, bestehend aus einer Seitenkamera zur Beobachtung des toten Winkels, einem Monitor zur Darstellung des Kamerabildes und einer ECU (Steuereinheit), löst bei gefährlichen Situationen ein Warnsignal aus. Die Kamera des ICA-Systems erfasst den Bereich rechts neben dem Fahrzeug und überwacht diesen beim Abbiegevorgang.

Des Weiteren verfügt das System über die Möglichkeit einer zusätzlichen Rückfahrkamera. Sofern keine Rückfahrkamera installiert wird, kann auf Wunsch auch das Kamerabild der Seitenkamera beim Rückwärtsrangieren angezeigt werden.

Die ABE gilt unabhängig vom Fahrzeugtyp, jedoch ist der Verwendungsbereich wie folgt definiert: NFZ Klasse N2 und N3, sowie Kraftomnibusse (M2 & M3) mit mehr als neun Sitzplätzen einschließlich Fahrerplatz, welche den festgelegten Einbaubedingungen gerecht werden. Das System muss komplett verbaut sein, damit der Fahrer eine Warnung erhält.

 

Unser Angebot für Sie: 

Nachrüstung Abbiege-Assistenz-System inkl. Einbau (vorbehaltlich Kompatibilität)              2.331,00€*
*Nettopreis zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer 

Die Nachrüstung des Abbiege-Assistenten ist bis zu 80% förderfähig nach den Richtlinien des BMVI.

 

Wir beraten Sie gerne telefonisch unter 09126 - 25 75 - 35.